AGB

1. Haftungsausschluss

Ein durch „höhere Gewalt“ bedingter Kursausfall wird durch die Organisation nicht ersetzt. Das Gleiche gilt für mitgebrachte Garderobe und Wertgegenstände in unseren Räumlichkeiten. Hier bleibt die Haftung ausgeschlossen. Der Kursteilnehmer ist während unserer Kurse gegen Unfälle und Krankheiten, die selbst verursacht werden, nicht versichert. Der Schüler versichert, nicht gesundheitlich beeinträchtigt zu sein. Mögliche gesundheitliche Risiken wird er jeweils mit seinem Arzt abklären.

2. Unterrichtsgestaltung

Die Gestaltung des Unterrichts, Verlegung der Unterrichtszeiten nach vorheriger Benachrichtigung der Teilnehmer, die Auswahl der Unterrichtsräume sowie die Wahl des Tanzlehrers bzw. der Tanzlehrerin stehen der Organisation frei.

3. Konditionen

Die Workshopgebühren sind vor Beginn des Festivals fällig. Krankheiten oder sonstige Versäumnisse begründen keinen Anspruch auf Gebührenerstattung.

Ein Workshop kann nach Absprache bis zu 14 Tage vor Festivalbeginn erstattet werden. Danach ist kein Rücktritt oder Erstattung mehr möglich.

4. Einverständniserklärung zum Datenschutz

Meine Daten, wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse wurden aufgenommen und archiviert. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich genutzt, um wichtige, kurzfristige Informationen zu verschicken. Es gibt keine allgemeinen Rundmails oder Newsletter. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Ich gebe die Erlaubnis Foto- oder Filmaufnahmen während des Unterrichts / während öffentlicher Auftritte von mir anzufertigen und ggf. zu nutzen (für die Teilnahme an Aufführungen ist das Einverständnis notwendig).

Die durch uns selbst oder von uns engagierte Fotografen aufgenommenen Fotos oder Filmaufnahmen werden auf dem internen Server sicher gespeichert und stehen nicht öffentlich zur Verfügung. Der Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Ich kann jederzeit meine Zustimmung ohne Angaben von Gründen durch eine formlose Nachricht an office@urbanstylez-festival.som für die zukünftige Verwendung zurückziehen.

Diese Einverständniserklärung wurde gem. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erstellt.

5. Zahlungsdienstleister Mollie

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Mollie entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Mollie B.V., Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, IBAN, BIC, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Mollie und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.